31. Mai bis 2. Juni 2015
BARBARA WOLF BEI “WE ARE MUSEUMS”

Die Konferenz WE ARE MUSEUMS zu Gast in der Academy of the Jewish Museum Berlin.  Vorfreude auf Beiträge von Sree Sreenivasan vom MET, Chris Michaels vom British Museum, Edith Schreurs von Van Gogh Museum, Micah Walters und vielen mehr. Verfolgt definitiv meine Tweets ich werde berichten.
Mehr Infos zur Konferenz WE ARE MUSEUMS findet ihr hier.

11.-12. Mai 2015
BARBARA WOLF BEI  DER “MAI-TAGUNG”

Vom 11.-12. Mai bin ich vertrete ich den Hartware MedienKunstVerein (HMKV) bei der diesjährigen MAI-TAGUNG. Hier stelle ich neben dem Youtube-Ausstellungsprojekt “Jetzt helfe ich mir selbst auch mein neustes Projekt, den weltweit ersten Twitter-Guide für eine Ausstellung vor. Freut euch auf viele spannende Vorträge und kommt auf jeden Fall vorbei.
Mehr Infos zur MAI-TAGUNG findet ihr hier.

 

9. Dezember 2014
BARBARA WOLF BEI “KULTUR 4.0 – NOW LOADING?”

Am 9. Dezember bin ich für euch beim ZKM Symposium “Kultur 4.0 – now Floating?” unterwegs und werde live aus den Vorträgen und vom ganzen Event bloggen. Alle Inhalte könnt ihr hier auf dem Blog live verfolgen. Ich freue mich auf eure Kommentare, Fragen und Feedback. Am besten über Twitter #KULTUR40
Mehr Infos zum Symposium findet ihr hier auf der ZKM Page.

4.-11. NOVEMBER 2014
BARBARA WOLF BEI COMMUNICATING THE MUSEUM

Sydney | 4.-8. November 2014
Melbourne | 9.-11. November 2014
Mehr Informationen zur Konferenz findet ihr hier.

6.-12. OKTOBER 2014
BARBARA WOLF BEI: KNOW TIME. MUSEUM DER ZEIT

Teilnahme Barbara Wolf am Projekt “Eine Woche Zeit”: Das Museum der Zeit. Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt: Ideenfindung und Entwicklung eines virtuellen Museums, Gut Siggen
Die Teilnehmer des Projekts Das Museum der Zeit sind in der zweiten Oktoberwoche, 6.10.2014 bis 12.10.2014, herzlich eingeladen ihr Projektthema auf Gut Siggen zu vertiefen. Unter der Devise „Eine Woche ZEIT für das erste Museum der Zeit“ möchten die Teilnehmer – Wissenschaftler aus ganz unterschiedlichen Fakultätsbereichen, Experten für Museumsmanagement und Ausstellungsplanung, sowie bildende Künstler und Designer – die Woche nutzen, um zwei Fragenkreise miteinander zu verbinden: Zum einen wird der Gegenstand „Zeit“ hinterfragt.  Was ist Zeit? Wie wird Zeit erlebt und wie wird sie erfasst? Und wie wird Zeit erinnert? Zum anderen wird die Rolle des Museums, speziell die des „virtuellen Museums“ näher beleuchtet. Das Museum der Zeit ist ein Projekt, das die digitalen Möglichkeiten für den Museumsbetrieb erkennen und ausschöpfen will.
Knowtime. Das Museum der Zeit auf Facebook besuchen.